Rolls-Royce nur noch Schrott

Weil ihn sein Navi zum Umkehren aufgefordert hat, hat ein Mercedes-Fahrer am 6. Juni 2010 in Unterfranken einen spektakulären Verkehrsunfall verursacht. Dabei wurde nicht nur der Mercedes, sondern auch vor allem ein Rolls-Royce Silver Dawn von 1953 erheblich in Mitleidenschaft gezogen.


Der Mercedes prallte in die vordere Front des Rolls-Royce Silver Dawn.

Am Sonntagnachmittag gegen 13.30 Uhr war der 85-jähriger Mercedes-Fahrer aus Thüringen auf der Staatsstrasse 2271 bergauf in Richtung der Autobahnanschlussstelle Marktbreit unterwegs, als ihn sein Navi plötzlich aufforderte zu wenden. Daraufhin fuhr der Senior in einen Parkplatz und wollte an der Parkplatzausfahrt verbotswidrig links abbiegen, um wieder in die Gegenrichtung auszufahren. Dabei übersah der Fahrer den von rechts kommenden Rolls-Royce und prallte in dessen rechte Front. Der Pkw des Unfallverursachers wurde um die eigene Achse gedreht und blieb dann stark beschädigt liegen. Durch die Wucht der Kollision wurde die Beifahrerin leicht verletzt. Die 84-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Auch der Mercedes-Fahrer kam vorsorglich in eine Klinik. Die Kosten für die Reparatur an seinem Daimler dürften sich auf etwa 8.000 Euro belaufen.


Der Rahmen des Rolls-Royce ist schwer beschädigt - Schaden unbezahlbar.

Unbezahlbar dagegen bezeichnete der Fahrzeughalter des Rolls-Royce den Schaden an seinem Sammlerstück. Der Rolls-Royce kam nach dem Anstoß im Grünstreifen der Gegenfahrbahn zum Stehen – mit schwer beschädigten Rahmen. Der Besitzer, ein Rolls-Royce-Sammler aus dem Ruhrgebiet, war angesichts seiner demolierten Nobelkarrosse sichtlich bedrückt. Der 57-Jährige bezeichnete den Schaden im Frontbereich seines Autos als „unbezahlbar“. Es handelt sich um ein Unikat, welches ursprünglich für den Emir von Bahrain gefertigt worden war und als eines von vielen Extras sogar mit vergoldetem Bordwerkzeug ausgestattet war.

zurück
© 2018 Gerhard Hackl Mit freundlicher Unterstützung von HAKA Küche - www.haka.at. Haftungsausschluss | Impressum